Zum Inhalt springen
Startseite » Rudolph- Plätzchen

Rudolph- Plätzchen

    ein echter Weihnachtstraum!

    Zutaten:

    1 EL gemahlene helle Leinsamen 2 EL Wasser
    150 g Dinkelmehl Typ 1050
    50 g gemahlene Mandeln
    1 gute Prise Salz
    50 g natives Kokosöl
    50 g Cashewmus
    70 g Reissirup
    1 Prise Vanillepulver
    20 g Zartbitterschokolade
    getrocknete Cranberries

    Portionen: 15 Plätzchen
    Zeitaufwand: 45 Minuten + Auskühlzeit
    Kcal: 350 Kcal
    (Pro Keks circa 33 Kcal)

    Zubereitung:

    1. Die Leinsamen mit dem Wasser vermengen und einen Moment ruhen lassen.

    2. In der Zeit in einer Schüssel das Mehl mit den gemahlenen Mandeln und dem Salz vermengen.

    3. In einer zweiten Schüssel das Kokosöl mit dem Leinsamen-Mix, dem Cashewmus, dem Reissirup und dem Vanillepulver mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

    4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze oder bei 160 Grad Umluft vorheizen.

    5. Nun den Teig dünn ausrollen und mit einem Glas oder Ausstecher runde Plätzchen ausstechen. Sollte der Teig beim Ausstechen zu weich werden, zwischendurch noch einmal kurz in den Kühlschrank geben.

    6. Die Plätzchen ca. 10 Minuten backen, bis sie am Rand leicht braun werden und dann komplett abkühlen lassen.

    7. Die Schokolade in der Mikrowelle oder über dem Wasserbad schmelzen und die Geweihe und Augen mit einem Holzstab vorsichtig aufmalen. Die Nase mit einer Cranberry mit Hilfe von etwas Schokolade festkleben.